Be Searchable.

Die RECCO Technology ermöglicht es Dir von professionellen Rettungskräften, bei einem Lawinenunglück oder wenn Du „Draußen“ verschollen gehst, gefunden zu werden. Ist Deine Ausrüstung mit RECCO Reflektoren ausgestattet, ermöglicht es Rettungsdiensten dich mit RECCO Detektoren zu lokalisieren. Die Technology ist ein zweiteiliges System. Der Detektor sendet ein gebündeltes Radar Signal, ähnlich des Strahls eines Blitzlichts. Sobald der Radarstrahl auf den RECCO Reflektor trifft, wird das Signal zurückgeworfen und führt den Retter zu Deinem Standort.

Tragbare RECCO Detektoren wurden 1983 eingeführt und werden heute weltweit als Standard Tool, für Lawinenrettung durch Bergrettungskräfte und in über 800 Skigebieten und Bergrettungsorganisation in 27 Ländern, verwendet. Der kürzlich vorgestellte RECCO SAR Helikopter Detektor wurde entwickelt um große Gebiete nach vermissten Personen abzusuchen. Er wird an verschiedenen Standorten in den Alpen, Nordamerika und Skandinavien eingesetzt. Das Ziel ist die Abdeckung weltweit zu steigern und konstant mehr Länder und Gebiete der Liste hinzuzufügen. (siehe aktueller Stand der Abdeckung mit RECCO System unter recco.com).

Der RECCO Reflektor bietet für den Anwender eine einfache Lösung um immer auffindbar zu sein. Der Reflektor ist ein kleines Sendegerät in der Größe eines Heftpflasters, welches weniger als vier Gramm wiegt. Es ist dauerhaft an Bekleidungsstücken oder Ausrüstungsgegenständen montiert und löst sich, im Falle einer Lawine oder eines anderen Unfalls, nur sehr unwahrscheinlich ab. Dies stellt sicher, das man es nicht im Auto liegen lässt, es irrtümlich in der Hütte „versteckt“ oder zu Hause vergisst. Es ist ein Gerät welches man nicht anschalten muss, verliert nie die Signalstärke und benötigt keine Batterien um zu funktionieren. Es ist wartungsfrei und hat nahezu eine unbegrenzte Lebensdauer.

Die RECCO Technologie wurde von Mahnus Granhed, in Kooperation mit dem Royal Institute of Technology in Stockholm, entwickelt. Der Auslöser dafür, war das persönliche Erlebnis eines schrecklichen Lawinenunglücks im Jahre 1973 in Are/Schwede.

1983 wurde der erste funktionsfähige Detektor und Reflektor präsentiert und seitdem hat sich das System bei Rettungseinsätzen bewährt und wurde weltweit von Skigebieten, Helikopter Skiing  Einsätzen und Rettungsorganisationen übernommen. Es ist somit ein sehr wichtiges, zusätzliches „Werkzeug“ für Lawinenrettungen. Wenn es generell um den Sicherheitsaspekt bei Lawinen geht, ist die RECCO Technology nur ein Baustein der Maßnahmen und Equipment um das Risiko zu minimieren.